Volvo C70 Coupe

Volvo Cars Corporation hat sich seinen Namen durch die Entwicklung sicherer und solider Automobile aufgebaut. Aber es ist nicht gerade der Name, der einem im Zusammenhang mit aufregenden Modellen in den Sinn kommt, die versuchen, zu experimentieren und neue Wege zu beschreiten. Aber das C70 Coupé ist eine Ausnahme von dieser allgemeinen Wahrnehmung. Dieser fröhliche und zügellose Zweitürer mit Frontantrieb soll die Erwartungen der Benutzer in Bezug auf Luxus und Leistung herausfordern.

 

Doch trotz dieser mutigen Schritte in Bezug auf die Leistung hat die Marke keine Kompromisse bei der Sicherheit ihrer wichtigsten Attribute gemacht. Genau das unterscheidet das C70 Coupé 1998 von seinen Zeitgenossen. Es ist schwer, nicht beeindruckt zu sein, wie gut dieses Modell im Vergleich zu einigen anderen Autos seiner Preisklasse abschneidet.

 

Volvo C70 Coupé 1998: Aufschlüsselung nach Merkmalen 

 

1. Motor

Das Volvo C70 Coupé ist entweder mit einem 2,3-Liter- oder einem 2,4-Liter-Antriebsstrang erhältlich, der jedoch weit über sein Gewicht hinausgeht. Der 5-Zylinder-Motor mit 2,3 Litern Hubraum und Turboaufladung ist ein quer eingebauter Reihenmotor, der in der T5-Version 236 PS leistet. Es dauert etwa 6,9 Sekunden, bis der Motor von null auf 100 Km/h hochgefahren ist. Im C70-Coupé hat Volvo einen leistungsstarken Turbomotor angeboten, allerdings ist der Sound bei langsamer Geschwindigkeit etwas hörbar.

 

2. Innenraum

Der Innenraum des Volvo C70 Coupés ist kurviger als die typischen Volvo-Kabinen. Was das Armaturenbrett und die Mittelkonsole betrifft, ist der C70 jedoch ziemlich konsistent mit anderen Volvo-Interieurs, da sie immer noch recht dick sind.

Auch die Bedienelemente, Armaturen und Materialien entsprechen einigen der besten Volvo-Interieurs. Das Kombi-Instrument besteht aus schwarzen Ziffern auf grau hinterlegten Instrumenten. Es wechselt von Schwarz zu Weiß, wenn es nachts von hinten beleuchtet wird. Alles, vom Bordcomputer bis zu den Bedienelementen des Radio- und Belüftungssystems, ist gut aufeinander abgestimmt, was die Bedienung erleichtert.

 

3. Sitzplätze

Sie können problemlos eine beliebige Anzahl von Einstellungen an den Sitzen und am Lenkrad vornehmen. Die Sitze sind sehr unterstützend und bequem, mit viel Bein- und Kopffreiheit. Auch der Beifahrersitz ist von reichlich Glas umgeben, so dass der Fahrer ungehinderte Sicht hat. Der Rücksitz ist jedoch ein wenig enttäuschend. Es bedarf einiger Manöver, um auf den Rücksitz zu gelangen, da die Beinfreiheit und der Kopfraum begrenzt sind. Nicht sehr ansprechend für eine lange Fahrt.

 

4. Äußeres

Wenn auch das Interieur etwas von der üblichen Volvo-Route abwich, so unterscheidet sich das Äußere des C70 wirklich von anderen Volvo-Fahrzeugen. Die Fronthaube ist ziemlich einzigartig. Es gibt jedoch eine Sache, die sich immer noch nicht geändert hat, und das ist der charakteristische Volvo-Frontgrill mit seiner Abfolge vertikaler Balken und dem mittig platzierten quadratischen Volvo-Logo.

 

Es gibt einige akribisch gestaltete Aspekte des Äußeren, die bemerkenswert sind. Dazu gehören die Mini-Scheinwerferwischer. Die Türgriffe in Wagenfarbe lassen sich leicht öffnen, und die Türen sind überraschend leicht.

Vor allem im Vergleich zu einigen seiner Pendants. Die Marke bietet die folgenden Farben an:

 

  • Schwarz, 
  • Korallenrot metallic, 
  • Safran metallisch oder Kassias metallisch.

 

5. Kofferraum

Der Kofferraum bietet ein recht breites Ladevolumen von 371 Liter. Unter dem ebenen Boden kann ein Not-Reserverad aufbewahrt werden. Der Volvo C70 wird mit einem Kofferraum-Werkzeugsatz geliefert, der absolut kostenlos ist. Eine rechteckige Durchreichetür zwischen den Rücksitzpolstern erleichtert den Platz für längere Gegenstände wie Skier oder Holz.

 

6. Kraftstoff-Kilometerstand

Der Volvo C70 bietet ein Automatikgetriebe mit durchschnittlich 13 Liter pro 100 Km für den Stadtverkehr und 9,4 Liter pro 100 Km für die Autobahn. Die Schaltgetriebe-Ausführungen lieferten ebenfalls einen Durchschnitt von 9 Liter pro 100 Km z.B. auf der Autobahn. Darüber hinaus erzielten die Schaltgetriebe-Ausführungen für den innerstädtischen Verkehr einen Durchschnitt von 12,6 Liter pro 100 Km, was dem Automatikgetriebe sogar um 1,6 Km überlegen ist. Der Gastank fasst 70 Liter Kraftstoff.

 

7. Leistung

Eine breite flache Drehmomentkurve, mit 330 Nm zwischen 2700 und 5100 U/min, macht den C70 für den normalen Teilgasbetrieb recht kraftstoffeffizient. Die Vollgasbeschleunigung liefert jedoch erstaunliche 4000 U/min und mehr. Je schneller der C70 ist, desto geschmeidiger fühlt er sich an, obwohl er ein kompetentes Innenstadtfahrzeug ist. Ein sehr präzises 5-Gang-Schaltgetriebe verstärkt die Leistung zusätzlich und steigert die Freude des Fahrers.

 

8. Sicherheit

Das C70 Coupé ist ein Volvo, daher liegt die Sicherheit in der DNA des Designs. Der elastische Sicherheitskäfig und die aufprallabsorbierenden Zonen umschließen den Fahrgastraum. Alle Sitzpositionen sind mit 3-Punkt-Sicherheitsgurten und Kopfstützen ausgestattet. Die vorderen Insassen haben sowohl Frontal- als auch Seitenairbags. Antiblockier-Scheibenbremsen gehören ebenso zur Standardausstattung wie die Traktionskontrolle.

 

9. Straßenlage

Der C70 zeigt, wie sich ein Hochleistungssportcoupé mit Frontantrieb auf der Straße bewähren kann. Und er ist mehr als beeindruckend. Die serienmäßigen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sind mit 225/45-Reifen der Klasse Z bestückt, die für eine außergewöhnliche Straßenlage und Wendigkeit sorgen. 

 

10. Preis

Das C70 Coupé von Volvo wird mit einem vorgeschlagenen Verkaufspreis von 35.000 Euros angeboten. Durch Hinzufügen einiger Optionen wie Traktionskontrolle, aufgerüstetes Soundsystem und beheizte Vordersitze beläuft sich der Preis auf 38.000 Euros. Der zweitürige C70 mit manuellem Schaltgetriebe beginnt bei 33.000 Euros.

 

Fazit

Alles in allem ist das C70-Coupé von Volvo recht gut. Das attraktive Äußere, das gemütliche Interieur und die bequemen Vordersitze verleihen dem Auto eine sehr geräumige Ausstrahlung. Auch über die Leistung kann man sich nicht beklagen. Der Volvo C70 Coupé kann ein superbefriedigendes und dynamisches Sportcoupé sein. Seine übermäßige Konzentration auf Leistung schränkt jedoch seine Attraktivität im Mainstream ein. Wenn Sie jedoch auf die Kombination von Leistung und Komfort Wert legen, dann könnte der C70 1998 von Volvo Ihre Tasse Tee sein.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance, dieses Modellauto im Maßstab 1:18 im DNA Collectibles Webshop zu sammeln.

Schauen Sie sich eine interessante Übersicht an, die wir auf YouTube gefunden haben, hier der Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.