Saab 9000 with Banana

Der Maßstab 1:18 ist einer der größten Maßstäbe für Modellautos und ist der beliebteste Maßstab von DNA Collectibles. Wie gross ist ein Modellauto im Maßstab 1:18?

Modellautos in diesem Maßstab sind zwischen 10 (250 mm) und 12 (300 mm) Zoll lang, und per Definition ist es angeblich 18 Mal kleiner als ein Auto. Sehen wir uns an, warum so viele Sammler den Maßstab 1:18 lieben.

 

Zusätzliche Details

 

Praktisch alle in den letzten Jahren produzierten Diecast-Modelle im Maßstab 1:18 haben zu öffnende Türen, Motorhaube und Stiefel sowie funktionsfähige Lenkräder, die die Vorderräder drehen. Die Reifen werden häufig auf funktionelle “federnde” Aufhängungssysteme montiert. Die Motorhaube hebt sich in der Regel an und gibt den Blick auf einen hochpräzisen und detaillierten Motorraum frei (unabhängig davon, ob es sich um ein separates Gussteil oder nur um einen Teil der gegossenen und lackierten Karosserie zwischen den Kotflügeln handelt).

 

Höherwertige Modelle sind mit einer Innenausstattung aus echtem Leder, präzisen Motordetails, voll funktionsfähigen Schiebedächern, Scheibenwischern, verstellbaren Sitzen, beweglichen Schalthebeln und vielen anderen realistischen Zubehörteilen ausgestattet. Die Mehrzahl der Modelle ist ungefähr 11 Zoll (280 mm) lang, 5 Zoll (130 mm) breit und 4 Zoll (100 mm) hoch, je nach Art des dargestellten Fahrzeugs. Diese Detailgenauigkeit ist im Maßstab 1:18 und größer üblich. In der Regel und entsprechend der örtlichen Gesetzgebung halten sich Unternehmen, die Modellautos im Maßstab 1:18 herstellen, an Lizenzvereinbarungen mit tatsächlichen Autoherstellern, um Replikate ihrer Autos herzustellen, sowohl in der laufenden Produktion als auch von Auslaufmodellen. Es ist klar, dass der Maßstab 1:18 perfekt geeignet ist, um alle von Sammlern geliebten Details zu visualisieren (im Vergleich zu dem kleineren 1:43).

 

Möglichkeit, Lose von Stücken/Artikeln auf Lager

 

Diecast-Modelle im Maßstab 1:18 scheinen aus irgendeinem Grund die gängigste Größe von Sammlerstücken zu sein. Warum ist das so?

 

Viele Sammler sind mit Modellautos im Maßstab 1:64 aufgewachsen, oder sogar noch kleiner, dank Hot Wheels, Matchbox und Micro Machines, der Firma, die sich stolz damit brüstete, dass ihre Autos auf einen einzigen Cent passen würden. Es mag daher seltsam erscheinen, dass sich so viele an größere Modelle wenden.

 

Die Theorie ist einfach: Es ist einfach eine gute Größe für Sammlerstücke!

 

Wenn es um Details geht, ist es schwierig, jede einzelne Mutter und Schraube eines Audi in ein Modell zu passen, das nur ein paar Zentimeter lang ist. Dagegen sind die etwas selteneren, grösseren Modellautos etwas schwieriger zu handhaben. Man stellt es auf den Schreibtisch, und es nimmt den Platz ein, in den man normalerweise seinen Kaffee stellt. Man stellt ihn in ein Regal, und die Vorderräder lehnen sich prekär von der Kante ab. Die Autos im Maßstab 1:18 bieten den perfekten Kompromiss – sie erlauben eine Fülle von Details, ohne auf den Komfort eines kleinen Modellautos zu verzichten, das man überall aufstellen kann.

 

Ganz zu schweigen davon, dass so viele Modellautos im Maßstab 1:18 tatsächlich mit beweglichen Teilen ausgestattet sind. Türen, die aufspringen, sogar verstellbare Scheibenwischer. Stellen Sie sich vor, das in einen Volkswagen im Maßstab 1:64 zu quetschen.

 

Der Maßstab 1:18 ist einfach eine bequeme Größe. Wenn Sie in einer Modellbaufirma arbeiten, ist es leicht zu formen und zu modellieren, und für den Sammler ist es weder zu klein noch zu groß. Es ist einfach die perfekte Größe für ein Sammlermodell eines Diecast-Autos.

 

Eine der besten Sammlungen von Sammlerautos aus Diecast-Modellen finden Sie unter DNA Collectibles. Dort finden Sie eine Reihe von schwer zu findenden Resin-Modellen im Maßstab 1:18 von einer Vielzahl von Fahrzeugen, wie Audi, Volvo und Saab unter anderem.

 

Sammler, die viele authentische Details wie funktionierende Motorhauben, Türen und Stiefel verlangen, sollten Modelle im Maßstab 1:18 wählen. Diese Autos werden feinere Details wie Arbeitsscheinwerfer, die Verkabelung der Elektromotoren, Gummischläuche und Aufhängung sowie eine realistische Innenausstattung aufweisen.

 

Die Größe eines Replikats ist ein enorm wichtiger Faktor bei der Wertbestimmung. Obwohl größere Modelle tendenziell wertvoller sind als kleinere, benötigen sie mehr Platz zum Ausstellen und Aufbewahren, was für manche Sammler vielleicht nicht attraktiv ist.

 

Die Details auf den Modellen von DNA Collectibles sind erstaunlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aufregend, und sie sind z.B. bei Umzügen leicht zu transportieren. Für viele Sammler ist der Maßstab 1:18 sehr zufriedenstellend, da er ihnen auch eine Homogenität zwischen den verschiedenen Autos, die sie sammeln, ermöglicht. Da sie alle in der gleichen Größe gebaut sind, können sie nahe an die Garage ihrer Träume herankommen.

 

Aussehen und Größe sind einer der Hauptfaktoren, die den Wert eines Modellautos beeinflussen. Seriöse Sammler sind oft nur an neuwertigen Fahrzeugen interessiert, die keine sichtbaren Abnutzungserscheinungen oder Mängel aufweisen. Diese Fahrzeuge haben einen höheren Wiederverkaufswert im Vergleich zu einem identischen Modell mit kleineren Flecken oder Mängeln.

Hochwertige Modellautos aus Resin im Maßstab 1:18 finden Sie auf der Website von DNA Collectibles.

Mit weltweitem Versand und ausgezeichnetem Kundendienst hat dieses neue Unternehmen einen bedeutenden Einfluss auf den Modellautomarkt ausgeübt. Weitere Informationen über die Vorteile der Größe von Modellautos im Maßstab 1:18 sowie über aktuelle und kommende Modelle erhalten Sie bei DNA Collectibles .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.