Subaru XT Turbo

Subaru XT Turbo AWD 1985 ist genau das, was einem in den Sinn kommt, wenn man an die trendigen Youngtimer-Autos denkt. Mit dem klassischen 80er-Jahre-Sportwagen-Look, hat dieses erstaunliche Auto eine schlanke und geometrische Karosserie. Die Pop-up-Scheinwerfer vervollständigen den einzigartigen Stil dieser Allradautos. Das Modell von 1985 war das erste der XT-Serie, das von Subaru eingeführt und hergestellt wurde. 

Für ihre neue Kreation entschied sich die Marke gegen die grundlegenden klobigen Designs, die sie im Laufe der Jahre verfolgt hatte. Bei der XT ging es mehr um Keilform und moderne Designs. Ihre Ingenieure ließen sich von den Elementen und Merkmalen der Aerodynamik leiten. Dies gab dem Subaru XT Turbo AWD 1985 bündige Türgriffe und einen einzelnen Scheibenwischer. 

Übersicht über den Subaru XT Turbo AWD 1985

Während es einige andere Autos mit dem vermeintlich “zeitlosen” Aussehen gibt, geht es beim XT Turbo 1985 mehr um Leistung und Funktionalität. Ausgestattet mit einer Vielzahl von Gadgets, hat dieses Auto eine orange beleuchtete Instrumententafel, die eine Temperaturanzeige und einen Drehzahlmesser enthält. Außerdem verfügt es über eine Boost-Kraftstoffanzeige auf einem 3D-Display. 

Der Fahrer kann die Luftfederung steuern, während der einzelne 22-Zoll-Wischer auf der Motorhaube abgesenkt ist, um den aerodynamischen Stil zu unterstreichen. Dieses Auto hat auch 2 elektrische Lüfter für die Kühlung und Scheinwerfer mit Waschanlagen zusammen mit einem Hill-Holder-Bremssystem. Eine andere Sache, die die Hersteller beim XT Turbo anders gemacht haben, war das Hinzufügen von 1 horizontalen und 1 vertikalen Speiche an der Lenkung. 

Der Subaru XT Turbo AWD 1985 hat eine einzigartige Keilform, die er von Autos wie dem Triumph TR7 übernommen hat. Die Mechanik und die technischen Aspekte des Autos sind jedoch ziemlich modern und unterscheiden sich von anderen Autos. Subaru kaufte vor einigen Jahren einen obenliegenden Vierzylinder-Flachmotor von Lloyd. 

Sie beschlossen, dass der Motor perfekt zu ihrem XT passen würde. Das lag daran, dass der Motor eine sehr niedrige Stirnfläche hatte, was eine bessere Leistung als bei den anderen Modellen ergab. Die Schräge auf der Motorhaube reduziert den Luftwiderstand, so dass er bei 0,29 liegt. Am Heck sorgt der ansteigende Keil für zusätzlichen Laderaum für den Benutzer. 

Jedes Merkmal und jeder Aspekt des Wagens ist darauf ausgelegt, ihm mehr Funktionalität zu verleihen. Ob es ein einzigartiger Motor oder ein strukturierter Stil ist, der XT Turbo hat definitiv viele führende Autos in den 80er Jahren übertroffen. Sie haben auch eine 4-Rad-Antriebsvariante des Autos veröffentlicht, um die wachsenden Nutzer des Automobils weltweit zu erfreuen.  

Höhepunkte für Subaru XT Turbo AWD 1985

Wie bereits erwähnt, hat das Auto einen reduzierten Luftwiderstand, bündige Griffe an der Tür und Pop-up-Scheinwerfer. Mit all diesen Merkmalen war der XT Turbo von 1985 nichts, was Subaru jemals auf den Markt gebracht hat. Es war ein völlig anderer Stil und eine andere Leistung als die ursprüngliche Linie des Unternehmens. 

Das Chassis des Wagens war am hinteren Ende nach oben geneigt, was dem Fahrzeug ein erhöhtes Aussehen verlieh. Während die Luftabweiser das schlanke Design dieses Fahrzeugs noch verstärkten. Kurz gesagt, beim Subaru XT Turbo AWD 1985 ging es darum, die Aerodynamik in ein Auto einzufügen und zu verbessern. Darüber hinaus sorgten die Macher auch dafür, dass die Scheibenwischer und der Keil richtig platziert wurden, um eine bessere Leistung zu unterstützen. 

Mehr Spezifikationen

Als dieses Auto auf den Markt kam, gab es noch kein offizielles Motorsportprogramm. Daher mussten die Ingenieure ihrem “Bauchgefühl” folgen und sich für einen 1.8L Vierzylinder entscheiden. Diese wurden in der Regel für Standard-Coupés verwendet. Dies half, das Drehmoment von ca. 100 lb-ft auf ca. 140 lb-ft zu erhöhen, was weit mehr war, als jedes andere Auto auf dem Markt bot. 

Mit der Wahl des Subaru XT Turbo AWD 1985 konnten die Käufer die besten 4-Rad-Scheibenbremsen in die Hände bekommen. Es kam auch mit dem besten und einstellbaren Aufhängungssystem. Dies machte die vom Fahrer wählbare Fahrhöhe für die Benutzer/Käufer einfach. Allerdings alterte dieser Aspekt des Autos schneller als jedes andere Merkmal. 

Außerdem behielten die Turbo-Autos den Allradantrieb als optionales Merkmal für die Fahrer. Der Fahrer konnte den Allradantrieb durch Drücken eines Knopfes am Schalthebel aktivieren. Dieser steuerte das 5-Gang-Schaltgetriebe und das 4-Gang-Automatikgetriebe. Im Laufe der Zeit führte die Marke diese Funktion auch in ihren anderen Modellen und Versionen ein. 

Details zum Innenraum

Der Subaru XT Turbo AWD 1985 ist bekannt für sein großes Platzangebot im Innenraum. Und aus irgendeinem Grund fühlten sich die Designer dieses Autos zu der Idee hingezogen, ein Paar blockartige Pods hinzuzufügen. Diese wurden an den Positionen 3 und 9 des Lenkrads hinzugefügt, das dann mit 18 Tasten gefüllt wurde. Wie bereits erwähnt, hatte das Lenkrad zwei Speichen, die in einem ausgeprägten L-förmigen Design angeordnet waren. Diese Speichen hatten auch einige Knöpfe zusammen mit einem schlanken und umfassenden Design des Armaturenbretts. Das Auto hatte auch einen Joystick-Schalter. 

Das Fazit

Subaru hat ein absolut einzigartiges Auto vorgestellt, das zeigt, dass die Hersteller sich nicht mit dem konventionellen Stil begnügen müssen. Als sie den Subaru XT Turbo AWD 1985 vorstellten, hatten sie ihren Standpunkt bewiesen. 

Das Auto wurde im Februar auf dem US-Markt veröffentlicht. Für die Markteinführung in Japan wurde er in Alcyone umbenannt. Während es für den australischen und neuseeländischen Markt in Vortex geändert wurde. 

 

Wo kann man ein maßstabsgetreues Modellauto des Subaru XT Turbo AWD 1985 kaufen?

Dank DNA Collectibles, hochwertige maßstabsgetreue Modellautos Hersteller der Subaru XT Turbo AWD 1985 ist hier im Maßstab 1/18 erhältlich.

Wenn Sie ein echter Subaru Modellauto-Fan sind, können Sie viele andere schöne Modelle auf dieser Webseite finden, um Ihre Sammlung zu ergänzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.